MAXIMALES WACHSTUM - Business, Persönlichkeit & finanzieller Erfolg

Enrico Schütze

043 - 4 Tipps, um Deine Ziele DEUTLICH schneller zu erreichen

03.03.2022 15 min

In dieser Folge spreche ich darüber, wie wir unsere Ziele und Wünsche DEUTLICH schneller erreichen können und auch, wie es gar nicht funktioniert.

Transkript

Die Episode zum nachlesen.

Herzlich willkommen bei maximales Wachstum. Die Sendung für Business, Persönlichkeit und finanziellen Erfolg. Ja und das Thema der heutigen Sendung ist. Vier Tipps, um Ziele deutlich schneller zu erreichen, So, ich bin Enrico Schütze und möchte dich heute in dieses Thema mit hineinziehen. Okay? Das heißt, ich will dir als allererstes sagen, was dir hier erwartet. Also ich möchte heute über Wünsche sprechen und ich möchte genau. Wirklich vier Tipps geben, wie wir Wünsche erreichen. Und Ziele erreichen und ich werde dir auch zeigen, gleichzeitig damit, wie wird das einfach nicht erreichen, wie wir Ziele und Wünsche überhaupt nicht erreichen. Ja? So, darum soll es heute gehen. Frage ist, wie bin ich drauf gekommen ja, ich werde immer inspiriert so und ähm ich liebe das einfach auch, mich mit Menschen zu unterhalten, mich mit einem tollen Menschen zu umgeben und ähm ja und dann entstehen verschiedene Impulse, Gedanken und dergleichen und auch äh Ist heute aufgrund von mehreren Gesprächen entstanden. So, was ist passiert? Also wir haben selbst in unserer Familie ähm neue Wünsche entdeckt. Und äh was ganz ganz toll ist. Wir werden was Gravierendes verändern. Und ähm ja und haben daraus einfach Ziele, haben uns Ziele gesteckt einfach auch, haben Ziele gesteckt und sind jetzt voll dabei, das Ganze umzusetzen. So und das macht einfach Sau-Spaß, sich so lebendig zu fühlen, wenn man einfach. Ziele hat, die Träume hat, Wünsche hat und diese anpackt einfach auch, diese totale Freude empfindet und jeden Tag dafür etwas tut. So und jetzt ist mir aufgefallen, dass mit einigen Menschen das ähm das, in den Gesprächen fällt mir immer wieder auf, dass die meisten haben auch Ziele, Wünsche, Träume und so weiter. Ich glaube, das ist relativ einfach. Ja und das ist gut so. Ich glaube, jeder kann das, jeder jeder hat das Und aber jetzt kommt es, was mir auffällt ist, es gibt einen Teil der Menschen, die reden einfach nur, okay? So und ich werde gleich ins Detail dort einfach gehen. Sie reden nur davon und dann fällt mir auf, dass sie schon teilweise lange davon reden. Okay und zwar nicht reden, dass sie das jetzt tun oder was sie da tun, sondern reden, dass sie damit starten wollen. Reden, dass sie das tun wollen, reden, dass sie irgendwann das und das haben wollen beispielsweise. Und das ist mir wieder sehr, sehr bewusst geworden einfach auch und das reagiert so stark in mir. Dass ich immer sage, das kann doch nicht wahr sein, das ist doch niemals richtig. Ja, dass ich einfach heute zu dieser Sendung dann auch gekommen bin. So, also. Was fällt mir auf? Also ich muss erstmal sagen, das gefällt mir nicht, diese Vorgehensweise, nur von etwas zu reden. Ich kenne sogar Menschen, die reden weit über zehn Jahre. Immer wenn man sich sieht oder trifft oder irgendetwas gibt es Menschen, die reden weit über zehn Jahre von etwas, ja, was sie wollen, was sie anpacken wollen. Und das ist für mich total unverständlich. Ich komme mit so was nicht klar, okay? Ich bin nett mit den Menschen und so weiter und meine innerlich komme ich damit schwer klar einfach auch. Weil ich glaube, wir sind auf der Welt. Wir unsere Wünsche, Ziele, Sehnsüchte, die sollten wir ernst nehmen sollten wir sehr, sehr, sehr, sehr ernst nehmen ja und wir sollten diese einfach dem entgegen gehen, diese umsetzen, diese anpacken einfach auch. Ja, weil was die was viele Menschen dort einfach tun, ist dieses, wenn sie immer nur davon reden Sie hoffen nur. Okay, Sie haben dieses dieses ach ich habe mal so ein Wort entwickelt. Mir fällt's nicht ein. Sie sie sie hoffen auf irgendetwas. Ja und und das ist richtig schlimm aus meiner Sicht, weil. Und zwar merken sie einfach, ähm es geht jetzt gerade nicht. Sie können sich diesen Wunsch jetzt grade nicht erfüllen. Ist ja in Ordnung so, das ist bei vielen Menschen so, dass wir etwas merken und sagen, ah ja, okay, dafür muss ich irgendetwas tun. Ich habe das noch nicht. Das ist ein Wunsch, meistens ein Wunsch, ein Ziel, ein Traum. Ich habe das noch nicht. Ja und die Menschen erkennen das auch. Sie haben das noch nicht. Ja, es geht jetzt irgendwie noch nicht. Das verstehen die meisten auch. So und ähm Sie wissen, dass irgendetwas fehlt Okay? Aber hoffen trotz hoffen immer weiter hoffen jeden Tag beispielsweise. So und und das ist für jemand wie mich der das Anpacken liebt, der das Umsetzen liebt einfach auch trotz aller Widrigkeiten, die manchmal auf dem Weg liegen können einfach auch. Das ist für mich echt schlimm, Ja, okay. Das ist für mich echt schlimm und deswegen habe ich drüber nachgedacht, Welche Tipps ich dazu geben kann und deswegen habe ich jetzt einfach mal vier Tipps hier ausgegraben ja die ich jetzt hier mit auf den Weg geben möchte. So und diese Tipps spielten gleichzeitig ähm wieder, was wir tun können und gleichzeitig natürlich auch was wie's nicht geht. Okay? So, also kommen wir zu Punkt Nummer eins. So und ähm. Ziele, Wünsche, Träume müssen gestaltet werden. Okay? Sie müssen gestaltet werden So, warum sage ich das so deutlich? Weil ich einfach dieses Hoffen so erlebe, dass Leute einfach auf irgendetwas warten Sie warten auf den perfekten Moment. Sie warten auf die perfekte auf Menschen. Sie warten auf Zeichen oder irgendetwas, okay. Ähm Zeichen gibt es. Die gibt es wirklich, nur ähm Sie warten auf irgend das oder Sie warten, dass irgendjemand etwas hinträgt oder irgendetwas und ähm und das funktioniert so nicht. Ja, also ich kenne keinen Menschen, dem irgendetwas jemand vorbeigekommen ist, hey du hast doch mal du hast dir doch das gewünscht oder du wolltest doch das, hier hast du's einfach. Ja und ähm Das ist nicht Zoe. Das sind so Kleinigkeiten. Ich rede von großen Zielen einfach, auch von lebensverändernden Zielen, von großen Sehnsüchten in uns drin beispielsweise. So und deswegen sage ich Ziele, Wünsche müssen gestaltet werden. Und jetzt die Frage, wer gestaltet denn das? Ja ganz klar, wir, wir selber. Okay? Wir selber müssen das gestalten. Das heißt, ohne diesen Gestaltungsvorgang sozusagen, irgendetwas dafür zu tun. Ja, passiert überhaupt nichts. Ich glaube, aber es kommt keine Fee vorbei und sagt, okay, hier hast du's. So funktioniert das nicht, sondern wir müssen es gestalten. Und gestalten fängt einfach damit an, dass wir uns schwer Gedanken machen dazu. Wie soll das Ganze zum Beispiel aussehen? Ja uns in in in aller in allen Details ausmalen wie soll denn das sein, was wir uns dort wünschen, was was wir als Ziele haben beispielsweise. Das ist das Erste. Da gibt's noch viele Dinge mehr natürlich dazu, aber das ist das Erste und damit steigt einfach die Sehnsucht, okay? So und so erkenne ich einfach auch, dass manche ähm. Sich dann dem Alltagstrott hingeben oder einer Situation hingeben zum Beispiel sagen na ja ich kann das jetzt nicht oder ich muss ja bei dem Arbeitgeber bleiben ja oder ich muss das noch machen Ich brauche ja dieses Geld und so weiter und so fort. Und da muss ich einfach sagen, das ist alles in Ordnung, Es ist alles in Ordnung einfach auch die Situation zu nehmen, wie sie jetzt ist mit allem, was dazugehört So, aber was nicht in Ordnung ist, ähm einfach dort zu bleiben und zu hoffen, ja, das ist ja kein Glauben mehr aus meiner Sicht. Ich glaube, dass das passiert, sondern ich hoffe, dass dort irgendetwas Außergewöhnliches passiert, ohne dass ich etwas tue. Okay? So, das kann nicht richtig sein. Das heißt, Tipp Nummer 1 ist, Ziele müssen gestaltet werden. Die Ziele, Wünsche müssen wir selbst gestalten. So, kommen wir zu Tipp zu Tipp Nummer zwei. So, Ziele, Wünsche, Träume brauchen Veränderung, Und das ist echt wichtig und ich habe auch lange Zeit da gebraucht und er tappe auch immer wieder an diesen Punkt einfach auch. Ähm was meine ich damit? Und zwar. Wenn wir jetzt neue Sehenswürdigkeiten, neue Sehnsüchte, Ziele, Wünsche haben, ja, neue, dann gibt es natürlich etwas davor. Das heißt, wir haben schon einige Dinge in unserem Leben erreicht. Wir haben einige Dinge schon toll umgesetzt, gelernt, gemacht und und. Was dazu notwendig war und das ist auch gut so. So und aber dann geht's nicht weiter, Teilweise sind es, teilweise sind es auch Ziele, wo man merkt, oh, das ist schon länger so. Mensch, ich fummel da schon länger dran rum. Okay, auch das ist in Ordnung. Nur hier müssen wir einfach erkennen, dass wir Veränderung brauchen. Wir brauchen etwas anderes. Das heißt, wir können niemals so weitermachen wie bisher, okay? Weil die Ergebnisse die gleichen sind, Okay? Weil wir alles mit dem Wissen, was wir jetzt haben, geschafft haben ja und wenn dieses Wissen ausreichen würde, dieses Wissen, dieses diese Erfahrung, dieses dieses irgendwelche Fähigkeiten einfach auch, dann hätten wir es ja schon, So und weil dem noch nicht so ist, weil es eben nicht ausreicht, ja, brauchen wir Veränderung Und das ist mir ganz wichtig, das heißt, ich fühle mich auch manchmal total erdrückt, erschlagen oder ich weiß nicht weiter. Das passiert manchmal mit Zielen, dass wir halt nicht den ganzen Weg sehen, aber ich weiß einfach auch, okay, Mensch, Ich brauche Veränderung, ich brauche neue Informationen. Ja, ich muss irgendwelche neuen Informationen, Dinge aufnehmen, damit es weitergehen kann. Es kann nicht das Gleiche sein. Da gibt's einen schönen Spruch von Albert Einstein, glaube ich, ne? Aber ich komme glaube, wie geht er nochmal? Es ist Wahnsinn ähm ähm eine etwas anderes zu wollen und und genauso weiterzumachen oder so ähnlich. Ich komme nicht drauf, ne. Spielt auch keine Rolle. Ähm wenn du Lust hast, kannst du es mir schicken, ja? Kannst du's mir schreiben? Bin ich gespannt ähm das das wie der Spruch konkret geht. Ja, aber im Kern geht es einfach da drum heute einfach auch, So, das heißt, es braucht Veränderungen und wer muss diese Veränderungen herbeiführen? Natürlich wir selber Wir müssen etwas verändern. Auch da kommt keiner vorbei. Okay? Also das Tipp Nummer zwei, es braucht Veränderung, es braucht etwas anderes für die nächsten Stufe net einfach auf die nächsten Levels. So, Tipp Nummer drei ist einfach auch ähm. Total völlig überraschend. Ziele, Wünsche, Träume brauchen Action. Sie brauchen Actions, wir brauchen Umsetzung. Okay und ähm das ist echt wichtig. Ähm weil ohne dem passiert einfach nichts. Wir wir Menschen lieben es ja, über die Dinge zu sprechen, ja und das ist ja das Leichteste, dass wir unseren Mund bewegen. Das ist nun mal ganz leicht. Das das können wir einfach sehr sehr gut und es ist denen ein absolut geringer Widerstand. Aber dann etwas anzupacken, sein sein Hintern hochzuheben. Ja und und etwas umzusetzen, das ist natürlich deutlich schwieriger einfach auch. Fleisch zu bewegen. Okay? So und da muss man einfach wissen und das führe ich mir immer wieder vor Augen, dass man sagt, okay macht es denn Sinn nur über Sex zum Beispiel zu reden? Ja, machen das die Menschen nur über Sex zu reden beispielsweise, über eine tolle Sache, die sie haben wollen. Nein. Okay? Das ist langweilig. Das ist nix, wenn man nur davon redet. Das Tun, das Umsetzen ist einfach die Erfüllung einfach in dem Fall. Und das ist hier ganz genauso. Das heißt, Keine Action dabei ist, keine Action, keine Umsetzung execution, ja, passiert nichts und da muss ich mir auch manchmal an die eigene Nase fassen, wenn ich dann merke, okay, Mensch, hast du denn genügend umgesetzt? Okay, hast du denn etwas angepackt und anpacken heißt nicht immer, dass wir hart arbeiten müssen, sondern anpacken heißt einfach, dass wir die Arbeit dafür tun. Und das fängt dann zum Beispiel mit Gedanken an, mit Gedanken, mit mit Wünschen, mit Sehnsüchten, dass zum Beispiel aufzuschreiben einfach auch, Okay? So und deswegen braucht es Action. Ohne Durchführung wird niemals etwas erreicht. So, das war Tipp Nummer drei und dann kommen wir zu Tipp Nummer vier ähm Ziele und Wünsche brauchen einen Plan. Okay? So und ich bin jemand, der ähm der liebt zwar Pläne, muss ich echt sagen, ich liebe es, Pläne zu haben, Plänen zu folgen, aber auch mir fällt es manchmal echt schwer, einen Plan zu kreieren. Glücklicherweise bin ich jetzt schon so lange auf der Welt, dass ich einfach weiß, okay, es braucht einen Plan. So und das ist ganz wichtig. Was heißt planen? Ja, das muss jetzt nix Übertriebenes sein. Manchmal klingt das so total übertrieben, ist das gar nicht, sondern es sind einfach nur die nächsten Schritte. Es sind die nächsten Schritte. Müssen wir alle Schritte immer wissen? Ich glaube nicht. Aber wir können uns überlegen, was sind die nächsten fünf Schritte einfach auch? Was braucht es grundsätzlich? Was fällt uns dazu ein? Auch wenn wir nicht alles sehen, ja? Und ähm. Die Erfahrung gemacht, es hilft einfach ja dranzubleiben. Es hilft einfach klar zu sehen. Ja und es hilft einfach auch sich selbst zu messen an diesen Schritten. Weil wir dann genau einfach sehen können, okay ah ja, das ist diesen Schritt, den brauche ich jetzt, zum Beispiel halt ein Recherche-Schritt als Beispiel. Wir haben total einfach und dann setzen wir ihn einfach um. So und das ist auch gleichzeitig wieder ein Punkt, wo wir einfach stolz sein können. So, das heißt also Plan, das ist wirklich ganz wichtig. Ich empfehle jedem, sich einen Plan zu machen, einfach nur aufzuschreiben, okay, was will ich. Ja? Und was fällt mir dazu ein? Was brauche ich? Was muss ich tun? Ja? Welche Informationen brauche ich? Was muss umgesetzt werden einfach auch? So, muss das muss jetzt nicht immer megaspeziell sein oder irgendetwas, sondern dass man es einfach mal so grob die Meilensteine aufgeschrieben hat so. Ja? Das fände ich ganz wichtig. Gut, fassen wir das Ganze mal zusammen. Also ich finde, man sollte sich selbst so ernst nehmen. Und seine Wünsche und Ziele so ernst nehmen, dass man sie einfach anpackt. Nur reden dadrüber ist einfach Kacke Entschuldigung, dass ich das so sage, sondern anpacken, umsetzen. Das ist der richtige Weg einfach dazu. Und genau das wollte ich dir heute einfach mitgeben. Das heißt, wenn du dich entdeckst, dass du nur von etwas redest, dann kannst du an mich denken oder an diese Sendung denken. Es braucht einfach ein Stück mehr und ich glaube auch da liegt, ganze Menge Erfüllung dazu, So, das war die Sendung heute ähm mit dem Thema vier Tipps, um deine Ziele deutlich schneller zu erreichen. Ich bin Enrico Schütze und habe noch zwei PS für dich. Erstens, gehe auf die Seite maximales Wachstum Punkt com, zusammengeschrieben. Dort bekommst du Geschenke für dein Business, sehr hochwertig Und Punkt Nummer 2 ist, geh auf die gleiche Seite oder gib es bei Google ein zum Beispiel, dann kannst du uns Feedback geben. Du kannst dich kritisch äußern, positiv, du kannst Fragen stellen oder eine Bewertung schreiben. Das würde mir helfen und vielen anderen Menschen auch und ich werde dir sehr, sehr dankbar dafür, Ja, so wünsch dir heute einfach super viel Spaß beim Wachseln und sage an dieser Stelle alles Gute und bis zur nächsten Sendung.

Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts