MAXIMALES WACHSTUM - Business, Persönlichkeit & finanzieller Erfolg

Enrico Schütze

041 - So STARK bist Du wirklich

26.02.2022 16 min

In dieser Folge möchte ich Dir konkret aufzeigen, wie stark Du wirklich bist auch, wenn es sich NICHT IMMMER so anfühlt.

Transkript

Die Episode zum nachlesen.

Herzlich willkommen bei maximales Wachstum. Das ist die Sendung für Business, Persönlichkeit und finanziellen Erfolg. Ich bin Enrico Schütze und das Thema der heutigen Sendung ist so stark bist du wirklich. Okay, kurzer Titel, der aber richtig tief hineingeht. Okay, das heißt, ähm ich will dir als allererstes aufzeigen, worüber wir sprechen. Gut, also ich möchte heute mit dir darüber sprechen, wie stark du wirklich bist, ja und möchte dir auch ganz konkret zeigen, warum du so stark bist. Das heißt, du wirst einige A-Erlebnisse haben und ähm ja, darum soll es jetzt einfach gehen Gut, lasst uns starten Ähm wenn wir einfach lernen und wenn wir wachsen, ja, dann gibt es immer auch wieder Momente, wo wir vielleicht uns schwach fühlen. Wo wir nicht weiter wissen einfach auch, wo wir ja, wo wir vielleicht auch den Erfolg nicht so richtig spüren. Mir geht das öfters so zwischendurch. Ja und früher war das, echt immer ein Problem, okay, weil ich wollte mich erfolgreich fühlen. Ich wollte erfolgreich sein und mich auch erfolgreich fühlen. Und ich dachte einfach auch, das muss so sein, vierundzwanzig sieben. Okay? So, das heißt, ich muss mich jeden Tag erfolgreich fühlen, ich muss jeden Tag mega erfolgreich sein. Übrigens merken wir schon dabei, für wen überhaupt. Okay. So, das ist ein ganz wichtiger Punkt, der dir mich äh total inspiriert. Ja, manchmal wenn wir Aussagen treffen, für wen soll das sein. Müssen wir etwas für jemand anders tun. Oft ist das so, dass wir Leuten gefallen wollen beispielsweise, etwas für andere tun oder einen besten Status haben. Okay? So, das ist aber nicht das Thema der Sendung, sondern ich erkenne das einfach auch. Ja, an manchen Aussagen. Und heute kann ich dir einfach sagen, okay, das muss überhaupt nicht so sein. Okay? Weil erst mal ist es einfach so, du darfst so sein wie du willst. Okay und bei dir kann es so sein, wie es wie es bei dir einfach ist okay? Was klingt das ein bisschen komisch, aber ich will einem damit sagen, es gibt keine Regeln dafür, wie du sein darfst. Du darfst so sein, wie du willst und auch wenn das sich komplett unterscheidet von meinem Sein So und ähm das heißt, ich möchte jetzt einfach mal so bisschen tiefer in den Erfolg hineinsteigen einfach auch. So und ähm. Hat also eine eine tolle Erkenntnis einfach auch, ja und die will ich dir einfach mitteilen. So, was ist passiert? Ich war seit langem mal wieder einen kompletten Tag außer Haus. Ja und das war wirklich schon lang schon sehr sehr lange her, dass ich das einfach hatte. Wir haben ein tolles Haus ähm und ich habe ein Online-Business, ich habe ein Büro zu Hause in meinem Haus und äh dort muss ich halt nicht jeden Tag raus. Wir haben es schön hier Meerblick, Grün und so weiter, das ist eigentlich ganz schön. Gleichzeitig merke ich aber auch, okay, dass ähm dass ich einige Dinge manchmal so vermisse Ja? So und ähm ja aber ich habe einfach gesagt, okay, ich will da einfach mal außerhalb arbeiten, habe mich dann in mehrere Cafés begeben und habe einfach dann mal ähm. Einfach mal meine Gedanken sortiert. Okay, weil ich gemerkt habe, da gibt es wieder Punkte, ja, wo du die, die dir einfach bewusst werden musst. Und das ist für mich übrigens Erfolg. Das gehört genauso dazu, dass man einfach reflektiert und auch die schwachen Momente nutzt, die vermeintlich schwachen Momente nutzt, ja, die eben um einfach wachsen zu können und diese sind notwendig, Gut, also ich bin den ganzen Tag draußen gewesen, habe mich in Cafés gesetzt und habe verschiedene Themen durchgearbeitet, habe einmal mit Kunden gearbeitet, habe mich dann in verschiedene Themen, die mich beschäftigen, ähm habe ich mich damit auseinandergesetzt und ähm habe dann auf einmal etwas gespürt. Weil es einfach so lange her ist äh einfach auch ja und lange her ist und vor allem so lange. Also das ist schon jetzt den ganzen Tag wirklich bis bis elf Uhr war ich erst wieder zu Hause, ne und bin raus, glaube ich, zehn Uhr oder so morgens und das war echt lange und ähm und ich habe mir so Momente, wo ich gemerkt habe, okay, da bin ich mit diesem Punkt bin ich noch nicht zufrieden. Okay, den würde ich also gern ändern. Nicht, dass ich meckere, sondern dass ich einfach merke, okay, das würde ich gern einfach noch verbessern. Verschiedene Punkte in meinem Leben, ein Teil davon im Business und das war ganz gut. So und auf einmal gab es einen Moment. Da gab es einen Moment, ich habe mir dann was zu essen geholt. Und äh habe auf einmal gemerkt. Ganz alte Sachen hoch. Ganz alte Sachen kamen hoch und zwar hat sich das angefühlt wie früher und zwar früher als ich ähm so zwanzig Jahre her. Ungefähr, als ich im Außendienst unterwegs war. Ich war im Außendienst unterwegs, da ging es früh acht Uhr raus oder sieben Uhr raus ins Büro und war dann auch erst zehn, elf Uhr zu Hause. Und war den ganzen Tag auf Achse, Okay, ich war früher den ganzen Tag auf Achse im Büro haben wir dort Dinge bearbeitet, Kundentermine gehabt, wir haben Schulungen gehabt und dergleichen und das poppte auf einmal wieder auf, So, jetzt kommt aber Folgendes. Jetzt musst du verstehen, ich habe heute manchmal Momente, wo ich sage, hm ach, ich fühle mich nicht so gut, okay? Und ähm und damals hatte ich auch diese Momente. So und ähm dabei ist mir mal etwas aufgefallen und zwar. Damals, ne, das war als ich angefangen habe im Außendienst ja, ich habe das nicht, sondern bin einfach rein in einer Vertriebsorganisation, bin ich groß geworden, habe das Ganze gelernt und in dieser Zeit am Anfang die ersten glaube ich, eins, zwei, drei Jahre, habe ich echt wenig Geld verdient, wirklich wenig, aber so weniger als 1500 Euro damals im Monat verdient, ja und ähm. Dann waren schon die ersten glaube ich zwei oder drei Kinder waren dann schon da und das war das war auch eine harte Zeit. Okay, das war echt eine harte Zeit von einem Verdienst her. Ja und dabei ist mir aufgefallen, ist mir aufgefallen, also wie hart das damals war. Anstrengend das damals war. Okay, das ist mir auf einmal wieder bewusst geworden. Und du wirst gleich erkennen, ich habe auch ein paar Tipps für dich, okay? Soll also nicht nur um mich gehen. So und wie hart das damals war. Beige rödeln musste für dieses bisschen Geld aus heutiger Sicht sozusagen, okay? Was ich dafür tun musste, lernen musste und dergleichen, ja und auch wie wie. Meine Familie nicht gesehen habe in dieser Zeit zum Beispiel, wenig einfach nur, Das ist mir da echt wieder bewusst geworden, weil ich bin jetzt seit über, glaube ich, seit über 15 Jahren arbeite ich jetzt online. Und ähm hatte dieses Gefühl lange nicht. Das war halt lange her. Das ist nur eine lange, eine lange lange Zeit und sie war halt nicht präsent und wenn so eine so eine Sache nicht präsent ist, hast du halt keinen starken Bezug dazu. Ja, also ich hatte es jedenfalls nicht So und jetzt kommt folgendes. Jetzt zu den Erkenntnissen einfach auch und zwar ähm ich habe das einfach mal verglichen damals und heute und habe einfach gemerkt, okay heute. Verdiene ich deutlich deutlich mehr, einen guten fünfstelligen Betrag pro Monat, okay, das zum einen, ja also erheblich, das hat sich erheblich verändert. Ja, das muss man einfach sagen und das, manchmal spürt man das nicht ehrlich, okay? Weil wir natürlich im Jetzt leben und jetzt die Dinge tun und uns und uns um die Dinge kümmern, die jetzt grade anstehen beispielsweise. Bewusst und manchmal unbewusst, okay? So, das das habe ich nicht so auf dem Schirm gehabt mal wieder. Okay? Also es war wirklich spannend und auch, wie mein zeitlicher Ablauf ist. Wann ich aufstehe beispielsweise. Ja? Und natürlich hat das jetzt auch einige Herausforderungen und ähm ich bin auch in dieser Zeit durch einige Täler gegangen, aber nur allein dieser Vergleich zu erkennen, Mann, wie war das damals Und was habe ich jetzt eigentlich schon? Was habe ich schon erreicht? Durch welche Sachen bin ich durchgegangen einfach auch, ja? Das war eine richtig richtig ehrlich gesagt eine geile Erkenntnis einfach auch Okay? So und was will ich dir damit sagen? Okay, ich liebe es einfach, dir Tipps weiterzugeben. Ratschläge, wirklich was Handfestes weiterzugeben. Und ähm ich will dir einfach jetzt in diesem Moment einfach mal bewusst. Dass du dir auch bewusst wirst, okay, wie stark du eigentlich bist. Okay und ich will dir gleich zeigen, wie du das einfach siehst okay? Du bist ähnliche Situation haben, okay, ähnliche Situationen haben, wo du sagst, okay, wenn ja gut, früher war das so und da war das so und du wirst schon einiges äh erreicht haben, sage ich jetzt mal oder oder durch einige Situationen durchgegangen sein und ähm deswegen möchte ich dir jetzt einfach mal Tipp geben, Tipp geben ja und mein Tipp ist für dich jetzt einfach mal, werde dir einfach mal fünf Dinge bewusst. Fünf Dinge auf, die du gemeistert hast. Okay? Die du wirklich gemeistert hast, wo du richtig, richtig stolz drauf bist, wo du sagst okay, das ist wirklich wohl starker ja. Spüre das zwar heute nicht mehr so sehr, aber das war echt eine starke Leistung. Ich war stark in dieser Zeit. Was auch immer das ist, okay? So und. Ich bin auch so fair, gib dir meine fünf Sachen mit, okay? So und ähm wo ich echt stolz drauf bin und wo es auch gleichzeitig echt hart war. Nebenbei, es muss nicht immer hart sein, sondern ja, ganz klar, es sind auch viele Dinge, die total easy waren, aber ich will dir heute einfach zeigen, dass du stark bist und dass du dir das immer und immer wieder in den in dein Gedächtnis bringen kannst sozusagen, immer wieder abrufen kannst, hey, du hast schon viel geleistet, du hast schon viel gelernt, du hast schon viel erreicht sozusagen, okay? Auch wenn man es in dem Moment nicht immer sieht Okay? Deswegen schreibe dir fünf Dinge auf. Wenn du Lust hast, kannst du mir auch Feedback dazu geben und ich werde dir fairerweise ähm einfach meine Dinge einfach mal fünf Dinge äh mit an die Hand geben, wo wo die ich einfach gemeistert habe, Okay? So, also wenn dich das interessiert, kannst du weiter hören. Wenn nicht, dann alles Gute. Okay, gut, also mein Punkt Nummer eins ist ähm hat eine, das ist jetzt meine bin jetzt mit meiner zweiten Frau zusammen. In meiner ersten Frau habe ich die ersten drei Kinder. Und ähm Trennungen sind halt nicht immer so toll. Das war auch damals so und ich hatte ein Ziel, eine gute Beziehung zu der Mutter aufzubauen. Wir sind halt wirklich im Krach auseinander. Aus welchen Gründen auch immer und mein Ziel war es dann einfach wirklich eine gute, harmonische Beziehung aufzubauen. Einfach wusste, dass es ganz ganz wichtig für die Kinder. So und da muss ich einfach eher da muss ich einfach ähm sagen, also wäre echt eine positive Beziehung. Und wir sind zwar unterschiedlich, ne? Auch heute würden wir gar nicht mehr zusammenkommen, einfach weil unsere weil wir in unterschiedlichen Welten leben und das ist in Ordnung so, aber. Habe es einfach geschafft eine echt gute positive Beziehung aufzubauen sozusagen. So und da bin ich echt stolz drauf, weil das war. Egal was passiert ist, auch wenn es Ärger gab oder irgendetwas. Ich hatte aber nur das eine im Kopf. Ich hatte nur das eine im Kopf, ja und eine Sache war mir zum Beispiel, wisst ihr, wichtig, dass ich zum Beispiel niemals schlecht über die Mutter spreche? Wir haben beispielsweise, warum? Ich bin selbst ein Scheidungskind. Ich kenne das einfach auch, wenn Personen schlecht über die andere sprechen und ich kenne aus meinem Leben das Das gehört das gehört dort nicht hinein, weil Eltern lieben ihre Kinder, beide Seiten Ja? So und deswegen wusste ich für mich, das gehört dat nicht rein. Das tue ich nicht und das ist mir echt gut gelungen. Ja, das war am Anfang etwas holprig, aber ich habe das bis heute aufrecht erhalten, total stolz drauf, dankbar und ähm das ist Punkt Nummer eins. So, Punkt Nummer zwei ist, habe es geschafft aus einer Pleite heraus, aus einem Zustand, ähm wo ich alles vorhanden habe, wirklich alles Physische verloren habe sozusagen. Wirklich Büro, Autos. Mitarbeiter und so weiter und so fort, ja und alles verloren von jetzt auf gleich praktisch ja aufgeknallt auf dem Boden und habe es trotzdem geschafft einfach ein tolles Online-Business aufzubauen Ja und was mich frei macht, Okay? Dazwischen gab es zwar auch einige Hürden, einige Dinge zu meistern, aber ich bin da heute echt stolz drauf, dass ich das durchgehalten habe und aufgebaut habe. So, der nächste Punkt ist einfach auch, ähm der nächste Punkt, ich bin zum Beispiel jetzt 15 Jahre mit meiner jetzigen Frau zusammen Da bin ich auch sehr stolz drauf, muss ich sagen, weil ähm weil wir einfach auch teilweise echt harte Zeiten in hinter uns hatten, Okay, ob das finanziell harte Zeiten sind, ja, ob das in der Beziehung beispielsweise verschiedenste andere. Lebenssituationen. Und ehrlich gesagt, wir haben nicht immer so zusammengehalten, wie man das vielleicht denkt, in in wenn man sagt, wenn man sich ein Ja-Wort gibt oder irgendetwas, sondern es war echt holprig auch, muss ich sagen. Ich sage, nennen wir es einfach mal holprig Trotzdem, wenn ich jetzt zurückblicke, bin ich echt stolz drauf, dass das 15 Jahre schon. 15 Jahre anhält und ähm und ja, da bin ich echt stolz drauf, dass das dass dass ich dass wir das irgendwie geschafft haben. Okay? So, der nächste Punkt ist einfach auch, ähm wo ich echt stolz drauf bin, dass ich, In meiner Karriere Karriere jetzt mittlerweile schon tausende, tausende von Menschen inspirieren konnte mit meinem Inhalt, mit meinen Online-Vorträgen beispielsweise. Ja und auch mit meinen mit meinem Wissen. Jetzt zum Beispiel bin ich echt stolz drauf wirklich, dass ich so einen Podcast umsetzen kann in dem Fall. Ich habe auch schon viele viele Online-Vorträge gemacht und ich liebe es einfach Menschen zu helfen dort, in dieses Wachstum zu kommen, an sich zu glauben, dranzubleiben und selbst tolle Ergebnisse zu erreichen. So, das ist das vierte und das fünfte, ähm wo ich echt stolz drauf bin, ist einfach, dass ich die Schallmauer von siebenstellig durchbrochen habe okay? Ich komme aus einem normalen Arbeiterfamilien. Geld war immer knapp, Geld war immer wenig da. Auch so bin ich aufgewachsen und trotzdem habe ich es einfach geschafft. Ja ähm online einfach siebenstellige Umsätze zu generieren, So, das fühlt sich, das hat sich natürlich in in verschiedenen Situationen nicht immer so angefühlt, ja. Aber wenn ich einfach mal zurückblicke. Aber sagen, wow, was für eine große Summe einfach auch da, wo ich herkomme und da bin ich echt stolz drauf. Gut, das war jetzt mal so ein kurzer Punkt zu mir einfach auch. Ja, ich möchte auch etwas von mir geben und zeigen. So, jetzt zurück zu dir. Ich empfehle das genauso zu tun. Das heißt, schreibe dir einfach auf, ja worauf du stolz bist einfach auch, was du gemeistert hast einfach auch, weil ich glaube, da steckt extrem viel Stärke drin. Und das ist der der letzte Tipp, den ich dir dazu gebe. Genau diese Punkte können wir uns ab und zu wieder aufrufen. Die können wir ab und zu wieder abrufen und sagen, stimmt, Mensch. So schwach bin ich ja gar nicht, ne oder so. So schlimm ist die Situation jetzt gar nicht, wie sie sich grade anfühlt beispielsweise. Das heißt, wir sind immer stark. Okay, es gibt zwar auch Momente, wo wir schwach sind und das in Ordnung, aber wir singen schon. Äh viel gewachsen grundsätzlich. Wir haben schon einiges erreicht und das ist die Kernbotschaft für heute, dass du dir das einfach bewusst wirst und auch ab und zu sichtbar machst. Okay? So, ich bin Enrico Schütze. Das war die Sendung so stark bist du wirklich und ich habe noch zwei PS für dich. Erstens, gehe auf die Seite maximales Wachstum Punkt com. Dort bekommst du Geschenke, auch für dein Business. Sehr hochwertig und zweitens kannst du mir dort Feedback geben auf der Seite, maximales Wachstum Punkt com. Bei Google eingeben und dort kannst du dich kritisch äußern, positiv äußern, Fragen stellen, Feedback geben, eine Bewertung schreiben, wenn du möchtest, da wäre ich dir echt dankbar dafür Okay? Das würde mir helfen und vielen anderen Menschen auch. Ja und so soll's das für heute gewesen sein an dieser Stelle. Ich sage an dieser Stelle Ja, ja, super viel Spaß beim Wachsen wünsche ich dir und ich sage alles Gute und bis zur nächsten Sendung. Tschau.

Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts